EHRENPLAKETTE

DES SÄCHSISCHEN SCHÜTZENBUNDES

 

Als Würdigung deiner über 30 jährigen aktiven und durchgehenden Mitgestaltung als 1. Vorsitzender des Vereins, hat der Krögiser Schützenverein Dir lieber Jürgen, eine besondere Anerkennung überreichen dürfen.

Der Vorstand bedankt sich im Namen aller Mitglieder

 

Wir freuen uns auf deine weiteren aktiven und unterstützenden Jahre.


Krögiser Bogenschützen erlebten tollen Tag
beim Bogenturnier der Hirschfelder Blide
Am zweiten Wochenende im September fand wie immer das Herbstwerfen mit Bogenturnier der Hirschfelder Blide statt.
In diesem Jahr waren erstmalig alle zur Zeit aktiven Bogenschützen unseres Vereines gemeinsam angereist.
Die Hirschfelder hatten Alles wieder ganz toll vorbereitet, der Parcours mit 32 Zielen sowie ca.7,5 km Länge war anspruchsvoll und sehr gut gestellt und auch für das leibliche Wohl war reichlichst gesorgt
Gemeinsam mit dem befreundeten Dresdner Bogenschützen Andreas T. bildeten wir eine Gruppe und gingen bei Ziel 24 an den Start. Das Wetter passte und wir hatten an diesem Tag jede Menge Spaß und Freude bei unserem gemeinsamen "Bogenausflug". Am Ende waren auch Alle ganz schön geschafft aber mit ihren Ergebnissen zu frieden. Nach dem Turnier saßen wir noch bei Kaffe und Kuchen/ Bier und Bratwurst zusammen ließen den schönen Tag revü passieren und tauschten uns mit anderen Bogenschützen aus.

 


 

Ein Fest der Generationen - Ein Fest für die Kinder

Uns war es eine Freude, an dem wunderschönen Tag bei der Einweihung des neuen "Parks der Generationen" in Niederjahna mit unserem mobilen Bogenstand vor Ort gewesen zu sein.

Rundum eine wirklich schöne, gelungene und vor allem gut besuchte Veranstaltung.....

mit viel Herz.

Wir sind immer wieder begeistert zu sehen, mit welchem Interesse und Ehrgeiz die Kinder an den Bogensport gehen.

Wir können gar nicht mehr zählen, wie viel Kinder in den vielen sonnigen Stunden, die Pfeile ins Ziel setzen wollten. Aber es waren viele.

Nach 5 Stunden intensiver Aktivität, eine Pause war wegen dem großen Andrang nicht möglich, mussten wir der Sonne nachgeben und unsere Zelte (in dem Fall Bogenequipment) abbauen. Jetzt konnten auch wir noch einwenig das Fest mit einem "Feierabendradler" genießen.

Unser Dank geht nochmal ganz herzlich an die vor Ort aktiven Mitglieder Jürgen, Gudrun, Jette und Mirko, die den Verein aktiv repräsentieren konnten und viele Kinder und manch mutige Eltern zu einem „guten Schuss“ bewegt haben.

 


 

Bogenschießen für die Kinder im Hort der GTS Krögis

 

Gerne sind wir Schützen dem Aufruf unserer Schule in Krögis gefolgt und haben für die Hortkinder in der Ferienbetreuung einen Vormittag mit Bogenschießen gestaltet.

Alle Kinder haben mit sehr großer Begeisterung die Pfeile fliegen lassen.

Wir waren sehr positiv überrascht über das große Interesse am Bogensport sowie die außer ordentlich gute Disziplin während der Veranstaltung.

Nach zwei Stunden, die richtig Spaß für alle Beteiligten gemacht haben, erhielten wir von den Kindern ein kleines Dankeschön mit der Bitte, diese Veranstaltung auch im nächsten Jahr zu machen.

Gerne werden wir für unsere Schule eine Wiederholung einplanen.

Übrigens: Besuchen Sie uns doch einmal!

Am 03. September sind wir bei der Einweihung des Parks in Niederjahna mit unserem Bogenstand dabei.


Trap-Pokal der Schützen aus Krögis und Kaufbach 2022

 

Auch in diesem Jahr konnten wir unseren zur Tradition gewordenen Trap-Pokal durchführen.

Leider fehlten zwei Schützen in diesem Jahr und werden auch für immer fehlen-

Wir gedenken an Horst Illig vom Schützenverein "Tell" Kaufbach und Lothar Müller vom BDMP.

 

Das Schießen begann in Ruhe und Konzentration auf die vor uns liegenden Wurfscheiben. Zwischendurch konnten sich alle bei einer ordentlichen Thüringer Rostbratwurst stärken.

Nach knapp zwei Stunden stand fest, dass wir Krögiser den Pokal knapp wieder verteidigt hatten und nunmehr das dritte Mal in Folge.

Allerdings musste in der Einzelwertung um die Plätze eins und zwei sowie und die Plätze drei und vier ein Stechen-Schießen durchgeführt werden.

Beim Kampf um den ersten Platz gewann Mario Böhm aus Kaufbach mit einer Taube mehr vor dem Krögiser Jürgen Damme. Den dritten Platz erkämpfte sich der Kaufbacher Harald Hertel.

Ein sehr schöner Nachmittag neigte sich dem Ende und es steht für uns alle fest, dass es auch 2023 diesen Wettkampf geben wird.


 

Unser kleiner aber feiner 3D Bogenparcours ist wieder begehbar

 

Liebe Freunde des traditionellen Bogenschießens

Nun ist es uns endlich wieder gelungen einen kleinen, aber feinen 3D Bogenparcours auf unserem Vereinsgelände zu stellen. Der Bogenparcours ist auf Grund des immer noch sehr schlechten Zustandes des Baumbestandes nicht so weitläufig, aber wir haben uns alle Mühe gegeben, um einen doch interessanten Parcours zu stellen. Die Stationen stehen etwas enger, die Laufwege sind kürzer, aber die Ziele sind abwechslungsreich gestellt.

15 Stationen mit 35 Zielen(Viechern) bergauf, bergab, lang, kurz, als Gruppe oder Einzelziel alles ist dabei.

Der gesamte Parcours befindet sich in einem natürlich gestalteten Zustand.

 

Abschußpflock ist der schon bekannte Edelstahlpflock mit Stationsnummer. Auf alle anderen Pflockungen haben wir verzichtet, Kids näher ran und die "Robin Hoods" 3 Schritt weiter hinter, wenn noch Platz ist.

Bitte achtet auf andere Schützen im Parcours, gerade weil manche Stationen eng stehen!

 

Öffnungszeiten entnehmt Ihr bitte dem Kalender auf der Seite- Bogenparcours- Parcoursbesuch

Beachtet die Parcoursregeln - Zutritt nur unter Einhaltung der Regeln!

Kartenverkauf Tageskarten wie gewohnt an der Shell-Tankstelle in Görna. Wir wünschen euch viel Spaß und „alle ins Kill“.

 

 

 


Am Dienstag den 05.04.2022 konnten wir unsere diesjährige Hauptversammlung mit der Neuwahl des Vorstandes abhalten.

Der 1. Vorstand Jürgen Damme leitete diese recht gut besuchte Versammlung und verlas den Rechenschafts- und Kassenbericht für das Geschäftsjahr 2021. Im Rechenschaftsbericht lobte er den fairen Umgang aller im Verein besonders während der zweijährigen schwierigen Zeit unter der Pandemie.

Abschließend bedankte er sich für das fast 32 jährige Vertrauen als ersten Vorstand und gab gleichzeitig bekannt, dass er nach dieser langen Zeit gern das Wohl unseres Vereins in neue und jüngere Hände legen möchte. Er wird aber dem Verein gerne noch viele Jahre mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Nach dem Bericht der Revision hat die Hauptversammlung den Vorstand einstimmig entlastet. Nach einer kurzen Pause kam es dann zur Neuwahl des Vorstandes für die nächsten vier Jahre.

 

Einstimmig wurden jeweils Schützenbruder Mirko Albrecht zum 1. Vorstand, Torsten Weider zum 2. Vorstand und Manuel Kunze zum Schatzmeister gewählt. Ebenfalls einstimmig wurden Angelika Linnepe und Jürgen Damme in den erweiterten Vorstand bestätigt.

Jürgen  ließ sich nicht nehmen, dem neu gewählten 1. Vereinsvorsitzenden symbolisch die Amtsgeschäfte mit Vereinssiegel, Versammlungsglocke, Schweißtuch und natürlich einen Blumenstrauß zu übergeben. Die Hauptversammlung bestätigte ebenfalls Jan und Manfred für die nächsten 2 Jahre als Kassenprüfer. Anschließend erfolgte die Ehrung von Dietmar für 30 Jahre Mitgliedschaft im Verein und die Ehrung der Vereinsmeister 2021 sowie die Übergaben der Urkunden zur bestandenen Sachkundeprüfung.



 

SCHIESSSPORTANLAGEN

4 Stände KK- Langwaffen - 50m   /   4 Stände KK- Kurzwaffen - 25m   /   1 Stand Wurfscheibe - Trap   /   1 Stand Looper

BOGENPARCOURS / BOGENPLATZ

Auf unserer Bogenanlage besteht die Möglichkeit auf einer Entfernung bis ca.40 m auf Feld- und Tierbildscheiben zu schießen. Des weiterem betreiben wir einen 3D-Bogenparcours mit ca.35 Zielen auf 15 Stationen für das traditionelle Bogenschießen.

Der Parcours ist NICHT für Compoundbögen und Armbrust zugelassen. Kein Winterbetrieb!