Unser Verein - KSV1183 e.V.

Ein Verein für die ganze Familie

Jung  -  dynamisch  -  familiär

 

 

Der besondere Schützenverein im Herzen von Käbschütztal.

In unserem kleinen Verein in Görna (nahe Krögis), gehen wir nun schon seit über 30 Jahren dem Schießsport nach.

Auf unserer Kleinkaliber-Sportanlage können wir mit sportlichen Langwaffen und Kurzwaffen uns den Herausforderungen stellen.

Kopf, Geschick, Disziplin und Fertigkeiten zu vereinen. Was das heißt, wird jeder spüren, der einmal versucht hat, das Schwarze in der Mitte treffen zu wollen. Und das nicht nur einmal.

Desweiteren können wir neben unserer Wurfscheibenanlage auch unseren Looper einsetzen, um den Flintensport nach zu gehen.

Wer es lieber etwas ruhiger mag, kann sich mit seiner Bogenausrüstung auf dem Bogenplatz warm machen, um danach auf den Vereinseigenen Bogenparcours sich beweisen zu können. Besonders der Bogensport ist etwas für Jung und Alt. Da können sogar die Kleinen den Alten etwas vormachen.

Unser Bogenparcours lockt auch Bogenschützen von Nah und Fern an, sodaß wir auch in weiter Ferne einwenig bekannter werden.

 

 

Der Schützensport ist eine besondere Sportart,

die Diziplin und Verantwortung im Umgang mit Menschen und Sportgerät fordert.

 

 

Was für uns im Verein ganz wichtig ist ..... das herzliche und verantwortungsvolle Miteinander.

Jeder der uns einmal kennen gelernt hat, wird diesen Satz verstehen. Wir sind vielleicht wirklich einwenig anders, als gedacht.

Da wir unser Vereinshaus auch an Nichtvereinsmitglieder für Feierlichkeiten vermieten, sind wir eine Bereicherung für die gesamte Gemeinde.

Jeder der uns einmal besuchen möchte, ist willkommen. Und vielleicht gehörst Du bzw. Ihr dann auch demnächst zur Familie.

 

 

Auch bei uns stehen die Räder nicht still.

Auf unserem Vereinsgelände gehen wir immer noch unseren allgemeinen Schießsportaktivitäten nach. Das wird sich auch nicht ändern.

Nur etwas aufgefrischter, moderner und noch mehr familienbezogen.

 

In den letzten Jahren hatten wir einen angenehmen Zuspruch und dadurch einen Zulauf von neuen Mitgliedern.

Das Besondere ist aber vielleicht gegenüber anderen Vereinen, das der Zulauf im Bereich von Familienmitgliedern lag.

Wir haben einige Familien, wo Anfangs der Mann Mitglied wurde und mitlerweile die Frau nachgezogen ist. Ja auch die Kinder sind dem Sport zugeneigt, müssen aber selbstverständlich das bestimmte Alter erreichen, um z.B mit dem Bogensport anfangen zu dürfen.

 

Gerade die Familien in unserem Verein, spiegeln den jungen, modernen Zeitgeist wieder.

Traditionen sind etwas besonders, können aber auch modern interpretiert werden.

 

Ein herzliches Miteinander im sportlichen Sinne, aber auch im menschlichen, ist die Grundlage unseres Vereins.

 

Wer sich für unseren Verein interessiert und einmal als Gastschütze dabei sein möchte, kann sich gerne bei uns melden.       Gastschütze

 


Vereinsgeschichte

17. Juli 1990 gründeten 15 Interessenten des Schießsportes, alle aus der damaligen Gemeinde Krögis, im Versammlungsraum der Freiwilligen Feuerwehr Krögis unseren Verein.

Die Jahreszahl 1183 im Vereinsnamen bezieht sich ausschließlich auf die erste urkundlich Erwähnung des Ortes Krögis. Es musste umgehendst eine Satzung erarbeitet werden. Dann begann erst einmal der behördliche Weg. Unmittelbar nach der Gründung wurde ein Beschluss gefasst, welcher die Mitgliederzahl auf 20 begrenzte. Durch diesen Beschluss konnten damals nicht alle Aufnahmeanträge berücksichtigt werden. Als wir aber im Vereinsrecht festen Fuß gefasst hatten wurde dieser Beschluss wieder aufgehoben. Nach der Wiedervereinigung musste 1991 unsere Satzung nach Bundesdeutsches Recht mehrfach überholt werden. Dann stieg auch die Mitgliederzahl im Verein.

Mittlerweile bewegt sich die Mitgliederzahl auf die 40 zu. Heute besteht auch die Möglichkeit einer Familienmitgliedschaft zu recht günstigen Konditionen.

1994 beschloss die Mitgliederversammlung, dass der Verein sich eine Vereinsfahne zulegen sollte. Es begann eine umfangreiche Arbeit, denn unsere Fahne sollte schon etwas Besonderes sein. Unter der Federführung unseres viel zu zeitig verstorbenen Vereinsmitgliedes Eckhard Claus wurden Vorlagen erstellt, die dann gemeinsam mit dem Hersteller besprochen, geändert und wieder geändert wurden. Erst im März 1995 waren die Endvorlagen für beide Seiten der Fahne fertig. Unsere Vereinsfahne besteht aus grünem Samt, umrahmt von einer Goldkordel. Die Stickereien sind mit Edelglanzseide ausgeführt. Anlässlich unseres 5 jährigen Vereinsjubiläums im Sommer 1995 wurde unsere Fahne eingeweiht. Die Patenschaft übernahmen die Jahnataler Musikanten e.V. Die Vereinsfahne wird zu besonderen Anlässen, sei es zum Tag der Sachsen, bei anderen Festumzügen, Fahnenweihen anderer Vereine und selbstverständlich auch bei Traueranlässen im Verein mitgeführt. Viele Fahnenbänder, auch Gedenkmünzen schmücken weiterhin dieses wertvolle Stück. Zum gleichen Zeitpunkt führten wir auch unsere Vereinstracht ein.

 

SCHIESSSPORTANLAGEN

4 Stände KK- Langwaffen - 50m   /   4 Stände KK- Kurzwaffen - 25m   /   1 Stand Wurfscheibe - Trap   /   1 Stand Looper

BOGENPARCOURS / BOGENPLATZ

Auf unserer Bogenanlage besteht die Möglichkeit auf einer Entfernung bis ca.40 m auf Feld- und Tierbildscheiben zu schießen. Des weiterem betreiben wir einen 3D-Bogenparcours mit ca.35 Zielen auf 15 Stationen für das traditionelle Bogenschießen.

Der Parcours ist NICHT für Compoundbögen und Armbrust zugelassen. Kein Winterbetrieb!